Vollgepackter Perzina-Saal – Weihnachten 2019

Der voll Perzina-Saal mit Chor, Orchester und Zuschauer*innen
So voll war es hier lange nicht!

Der Perzina-Saal war vor seiner Nutzung als Lesesaal der Stadtbibliothek und Sitz der SVZ einer der schönsten und akustisch tollsten Konzertsäle Mecklenburgs. Mit unserem Weihnachtskonzert am 23. Dezember konnten wir den Saal also mal wieder seinem ursprünglichen Bestimmungszweck zuführen und freuen uns noch immer über den riesengroßen Zuspruch von allen Zuhörer*innen.

Neben der Spatzenmesse von Wolfang Amadeus Mozart und weihnachtlichen Klängen gesungen durch das Vokalensemble „Ffortissibros“, füllten die Uraufführungen der beiden jungen Komponisten Tim Ahlfeld und Lukas Lützow den großen Saal.

Sowohl von den Musiker*innen als auch von den Gästen erhielten wir aufgrund der schönen Atmosphäre und nicht zuletzt der guten Akustik des Perzina-Saals viel positiven Zuspruch.

Wir sind glücklich über das gelungene Konzert, das große Publikum und blicken freudig auf weitere Konzerte in dieser stimmungsvollen Location.

Wir freuen uns Sie und euch bei den kommenden Konzerten entweder als Teilnehmende oder Gäste wieder so zahlreich empfangen zu dürfen und danken allen Mitwirkenden und Unterstützer*innen, die zum Erfolg unseres Weihnachtsprojekts beigetragen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.